Informationen zum Projekt

Hoffnung Alter - Innovative Ansätze einer alter(n)sorientierten Personalpolitik in Unternehmen der Gesundheits- und Pflegebranche unter verstärkter Nutzung älterer Fachkräfte war ein Projekt im Rahmen der 10. INNOPUNKT-Kampagne des Landes Brandenburg: "Mehr Chancen für ältere Fachkräfte". Es wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg gefördert.

"Hoffnung Alter" entwickelte Perspektiven:

Hoffnung Alter war ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V. und wurde in der Zeit vom 01.05.2004 bis 30.04.2006 durch Nähere Informationen zu den Projektergebnissen s.u. Kurzbeschreibung Hoffnung Alter.

Kooperationspartner

Förderverein Akademie 2.Lebenshälfte
im Land Brandenburg e.V., Teltow (Koordinierung)

Oderstr. 23-25, 14513 Teltow
Ansprechpartnerinnen:
Frau Dr. Ingrid Witzsche, Leiterin der Akademie
Frau Eva Gehltomholt, Projektleiterin
Tel.: 03328/473134, 03328/304516
gehltomholt@lebenshaelfte.de
www.akademie2.lebenshaelfte.de

IQ Intelligente Qualität
Schlachte 10/11, 28195 Bremen
Ansprechpartner:
Dr. Gerald Graubner, Berater für Qualitätsmanagement
Tel.: 0421/340096, 0421/3499267
dr.graubner@t-online.de
www.iq-graubner.de

IQ-Consult
Hans-Böckler-Str. 39, 40476 Düsseldorf
Ansprechpartnerin:
Marianne Giesert, Beraterin für alter(n)sgerechte Personalentwicklung
Tel.: 0211/4301372, 0211/4301372
marianne.Giesert@iq-consult.de
www.iq-consult.de

Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V.
Brunnenstr.181, 10119 Berlin
Ansprechpartner:
Dr. Olaf Hörtz, Berater für Kompetenzentwicklung
Tel.: 030/28305813, 030/28305820
hoertz@bagarbeit.de
www.bagarbeit.de